Wir über uns


MISSION STATEMENT

„Boden - die Basis unseres Lebens“

Boden ist die Grundlage allen Lebens und der menschlichen Zivilisation. Übernutzung und mangelhaftes Management infolge des rasanten globalen Wandels bringen die natürlichen Bodenressourcen global unter Druck und haben vielfach bereits zur teils irreversiblen Degradation geführt.

Innerhalb des BOKU-Kompetenzfeldes „Bodennutzung und Landökosysteme“ erforscht unser Institut grundlegende Bodenprozesse und deren Wechselwirkungen mit Pflanzen (Rhizosphäre) und Mikroorganismen und nutzt dieses Wissen zur Entwicklung von nachhaltigeren Strategien und Verfahren der Nutzung, des Schutzes und der Wiederherstellung (Sanierung) von Böden. Unser Beitrag konzentriert sich auf die experimentelle Erfassung und mathematischen Modellierung biogeochemischer Kreisläufe (Kohlenstoff, Nährstoffe, Schadstoffe, Treibhausgase) von der molekularen Ebene bis hin zu globalen Systemen.

In der Bachelor-Lehre vermitteln wir umfassendes bodenkundliches Grundlagenwissen. Die weitgehend forschungsgeleitete Lehre im Master- und Doktoratsstudium fokussiert auf die Vertiefung der Grundlagen und die Vernetzung mit Themen der Agrar- und Umweltwissenschaften mit dem Ziel einer fundierten wissenschaftlichen Ausbildung und Vorbereitung für die berufliche Praxis.