Institut für Waldwachstum (WAFO)


Kurzportrait

Wälder wandeln sich im Laufe der Zeit und nehmen eine unterschiedliche Entwicklung auf verschiedenen Waldstandorten.

Das Institut für Waldwachstum beobachtet die Phänomene der Waldentwicklung im Rahmen eines kontinuierlichen Waldmonitorings und analysiert diese mit Hilfe statistischer Methoden. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die statistische Beschreibung von räumlichen und zeitlichen Prozessen in Waldökosystemen. Die empirischen Erkenntnisse münden in Modellen zur langfristigen Prognose von Holz- und Biomassevorräten. In einem weiteren Arbeitsbereich wird die Methodik für das moderne Waldmonitoring entwickelt. Dabei erforschen wir innovative Messtechnik für die Waldinventur und entwickeln stichprobenbasierte Verfahren zur Schätzung von Holz- und Biomassevorräten.

In der Forschung und Lehre vertritt das Institut drei klassische Disziplinen der Forstwissenschaften, die Waldwachstumskunde, die Waldinventur und die Forstliche Biometrie.

Leitung und Sekretariat

Adressen & Kontakt