Bachelorarbeit


Bachelorarbeit am Institut für Waldbau

Laut §9 des derzeit gültigen Curriculum für das Bachelorstudium Forstwirtschaft ist als Voraussetzung für den Erwerb des akademischen Grades eines "Bachelor of Science" eine eigenständige schriftliche Bachelorarbeit im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten (300-360 Arbeitsstunden) abzufassen. Diese Arbeit kann von einzelnen Studierenden oder als Gruppenarbeit (max. 4 Personen) verfasst werden.

Die Bachelorarbeit am Institut für Waldbau dient der Umsetzung der theoretisch erworbenen waldbaulichen Grundlagen. Ziel ist es, eine dem vorgesehenen Arbeitsaufwand angemessene Aufgabenstellung zu bewerkstelligen. Neben der Durchführung der Bachelorarbeit am Institut für Waldbau ist die Teilnahme am Bachelorseminar (BOKUonline LV 910.110) des Department für Wald- und Bodenwissenschaften verpflichtend.

Wenn Sie sich für ein Bachelorarbeitsthema interessieren oder einen Vorschlag für ein Thema haben, wenden Sie sich bitte an:

Für die Bearbeitung ihrer Bachelorarbeit stellen wir Ihnen einen Leitfaden zur Verfügung. Ziel dieser Bachelorarbeitsrichtlinie ist es, etwaige Unklarheiten bei der formalen Durchführung der Bachelorarbeit auszuräumen und durch zahlreiche Hinweise die Arbeit zu erleichtern. Ihren persönlichen Arbeitsstil müssen Sie unter Bedachtnahme auf Ihre individuellen Bedürfnisse, selbst entwickeln und laufend adaptieren

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Ablauf einer Bachelorarbeit haben, wenden Sie sich bitte an:
DI Dr. Mathias Neumann
- Mag. Nicole Irmler

 

                    

BACHELORSEMINAR

Um das Seminar erfolgreich abzuschließen, müssen Sie an 1-2 Seminarterminen aktiv teilnehmen. Pro Semester werden drei Termine angeboten, ihre Termine können aber auch semesterübergreifend gelegt werden.
NEU (2014/15): Die Mindestanforderungen zur ausreichenden Teilnahme am Bachelorseminar ist die Erstellung eines Posters mit den Ergebnissen Ihrer Bachelorarbeit.

Sommersemester 2017
2. Studentische Kolloquium statt Bachelorseminar !
mehr ...