Steckbriefe


Steckbriefe für Forstprodukte und Dienstleistungen

Im Rahmen des Projektes "Fabrik der Zukunft" wurden Steckbriefe für jede der über 30 identifizierten Nichtholzprodukte und Dienstleistungen erstellt, um die heterogene Daten und Informationen einheitlich dazustellen. Dabei wurden folgende Kriterien erhoben und beschrieben:

  • Genaue Bezeichnung
    gängige Bezeichnungen für bearbeitete FP&DL (Forstprodukte und Dienstleistungen)
  • Spezifikation und Beschreibung
    genaue Absteckung des Inhaltes des Steckbriefs
  • Stand des Wissens
    beschreibt den state-of-the-art für die Produktion und Vermarktung von FP&DL hinsichtlich technischer, wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Besonderheiten
  • Verwendungszweck
    kategorisiert die Verwendungsarten für FP
  • Regionalität des Vorkommens
    definiert etwaige regionale Beschränkungen für Produktion und Angebot von FP&DL
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
    fasst gesetzliche Einschränkungen für Produktion und Angebot von FP&DL zusammen
  • Voraussetzungen
    klärt die ökologischen, technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für den Einstieg in FP&DL
  • Forstliche Maßnahmen zur nachhaltigen Bewirtschaftung
    stellt den Bezug der notwendigen Maßnahmen zu Produktion und Angebot von FP&DL und den europäischen Nachhaltigkeitsrichtlinien her (in Klammer die Referenz zur jeweiligen Richtlinie)
  • Einkommensmöglichkeiten und Vermarktung
    gibt Beispiele für die Vermarktung der beschriebenen FP&DL wieder
  • Förderungsmöglichkeiten
    zeigt zum gegenwärtigen Zeitpunkt gültige inländische und europäische  Förderungsmöglichkeiten auf
  • Verwendete Quellen und weiterführende links

           
Als Beispiel dienen die Steckbriefe zur Christbaumproduktion und Harznutzung.
                            
Alle Steckbriefe, die im Rahmen des Projektes "Identifizierung von Dienstleistungen, Holz- und Nichtholzprodukten aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung" erstellt wurden, werden auf der Homepage "www.fabrikderzukunft.at" zum Download angeboten: http://www.fabrikderzukunft.at/fdz_pdf/endbericht_0817b_nachh_waldbewirtschaftung.pdf


Weitere Informationen können am Institut für Waldbau bezogen werden: