Dipl.-Ing. Dr. Roland Köck


                  
e-mail: roland.koeck(at)boku.ac.at

Tel: +43 / 1 / 47654 - 91322
Fax: +43 / 1 / 47654 - 91309

Institut für Waldbau
Peter Jordanstr. 82
A-1190 Wien
                    
Zimmer-Nr.: 02/134 (Schwackhöferhaus)

Roland Köck ist seit März 1998 am Institut für Waldbau als Forschungsassistent tätig. Er schloss sein Studium der Wald- und Humanökologie mit der Diplomarbeit "Pflanzenstandorte in den Nordöstlichen Kalkalpen Österreichs – Wald- und humanökologische Perspektiven" 1996 ab.

Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in erster Linie in der Erarbeitung von Schutzmöglichkeiten für Trinkwasser-Ressourcen durch waldbauliche Maßnahmen. So ist auch die Optimierung der Quellenschutz-Funktionalität von Wäldern Thema eines aktuellen EU-Forschungsprojektes, das Roland Köck mit Dr. Eduard Hochbichler bearbeitet. Im Speziellen umfasst sein Tätigkeitsprofil u.a. den Aufbau von experimentellen Versuchsstationen zum Thema Wasserkreislauf sowie vegetationskundliche Charakterisierung von Wäldern in den Ostalpen.

                                   

Rigorosum von Roland Köck (12. Jänner 2009):
Waldhydrologische Aspekte und Waldbaukonzepte
in karstalpinen Quellenschutzgebieten in den nördlichen Kalkalpen

                 

   weitere Informationen zu Roland Köck
   finden Sie im Forschungsinformationssystem (FIS)