Dipl.-Ing. Dr. Elisabeth Pötzelsberger


e-mail: elisabeth.poetzelsberger(at)boku.ac.at

Tel: +43 / 1 / 47654 - 91332
Fax: +43 / 1 / 47654 - 91309

Institut für Waldbau
Peter Jordanstr. 82
A-1190 Wien
Zimmer-Nr.: 02/126 (Schwackhöferhaus)

Elisabeth Pötzelsberger

... ist seit Juli 2008 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Waldbau tätig.

Ihre bisherigen Forschungstätigkeiten konzentrierten sich auf die Ableitung der Waldfunktionen von ökosystemaren Stoffkreisläufen (Kohlenstoff, Wasser, Stickstoff) und auf die Veränderung der Erfüllung der Waldfunktionen durch Klimawandel und Bewirtschaftung. Ein wichtiges Untersuchungsinstrument ist dabei das Prozess-basierte Ökosystemmodell  "Biome-BGC". Des Weiteren beschäftigt sich Dr. Pötzelsberger mit pflanzensoziologische Vegetationsaufnahmen und der Ableitung von Standortseigenschaften.

Aktuelle Projekte behandeln den Waldbau und die Ökosystemwirkung der Douglasie fir (Pseudotsuga menziesii) und des Götterbaumes (Ailanthus altissima) in Mitteleuropa. Außerdem ist sie seit April 2016 "Action Chair" der FPS COST Action FP1403 "Non-native Tree Species for European Forests - Experiences, Risks and Opportunities (NNEXT)".

Den Bachelor-Studiengang "Organismische Biologie/Ökologie" absolvierte sie an der Universität Salzburg. Den Master "Natural Resources Management and Ecological Engineering" legte sie an der Universität für Bodenkultur und an der Czech University of Life Sciences (CULS) in Prag ab ("Assessing the productivity and water regime in the Schmittenbach catchment area"). Ihre Doktorarbeit, durchgeführt am Institut für Waldbau, ("Management of dynamic forest functions based on carbon, nitrogen and water cycles") verteidigte sie erfolgreich im Mai 2015. 

Gefördert durch das Marshall Plan Stipendium wurde ein knapp sechs monatiger USA Aufenthalt 2009 am Oak Ridge National Laboratory (Betreuer: Dr. Peter E. Thornton) und an der University of Montana, Missoula (Numerical Terradynamic Simulation Group, Betreuer: Dr. Steve Running). Der Forschungsaufenthalt diente der Weiterentwicklungen des Models Biome-BGC und der Mitwirkung am Oak Ridge FACE Experiment (Free Air CO2 Enrichment).                                

BOKU - Forschungsinformationssystem

weitere Informationen zu Elisabeth Pötzelsberger
finden Sie im Forschungsinformationssystem (FIS)