Spörk


Vorstand am Institut für Waldbau: 1998-2004            

Josef Spörk

geboren: 2.11.1940 in Fürstenfeld, Steiermark

Curriculum

1963
Sponsion an der Hochschule für Bodenkultur in Wien

1963 – 1964
Stipendium an der ETH Zürich, Institut für Orts-, Regional- und Landesplanung, Prof. Leibundgut, Waldbauinstitut

1964
Forstassistent im Forstbetrieb Ligist des Malteser-Ritter-Orden

1968

  • Staatsprüfung für den Höheren Forstdienst
  • Promotion zum Doktor der Universität für Bodenkultur Wien mit dem Thema "Lage und Entwicklungsmöglichkeiten der Forst- und Holzwirtschaft und desFremdenverkehrs im Bezirk Voitsberg – eine forstliche Regionalplanungsstudie"

seit 1970
Wirtschaftsführer des Forstbetriebes Ligist des Malteser-Ritter-Ordens

1988-1998
Prüfungskommisär für die Staatsprüfung für den Höheren Forstdienst für die Fachgebiete Waldbau,
Betriebsorganisation und Kostenrechnung und Forsteinrichtung

1990
Verleihung des Umweltschutzpreises des Landes Steiermark

seit 1990
Konzession für das Gewerbe "Technisches Büro auf dem Gebiet der Forstwirtschaft" mit Spezialisierung auf Betriebsberatung für naturnahe Forstwirtschaft

1991
Eintragung als allgemein beeideter gerichtlicher Sachverständiger für Wald- und Forstwirtschaft und für Naturschutz beim Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz

seit 1994
Mitglied der Herausgeberschaft (Editorial Board Member) vom Forstwissenschaftlichen Centralblatt

1996
Verleihung des Staatspreises für beispielhafte Waldwirtschaft

1998-2004
o. Prof. am Institut für Waldbau, Universität für Bodenkultur Wien

seit 2001
Vorsitzender von PRO SILVA AUSTRIA

Publikationen

Vacik H., Wolfslehner B., Spörk J., Kortschak E. (2004): The use of COCOON in teaching Silviculture . Computers & Education.

Spörk J. (2003): Waldbauliche Trends der Zukunft - Wie wird der Lebensraum für Schalenwild? In: Bundesanstalt für alpenländische Landwirtschaft, Gumpenstein (Hrsg.): Tagung für die Jägerschaft 2002, 11. - 12. Februar 2003, Aigen im Ennstal, 1-5, Gumpenstein.

Vacik, H., Lexer, J.M., Stampfer, K., Hochbichler, E., Dürrstein, H., Spörk, J. (2003): CONES - Computergestützte Entscheidungshilfe für Verjüngungseingriffe im Seilgelände . In Müller (Hrsg): Mariabrunner Waldbautage 2002: Ist die natürliche Verjüngung des Bergwalds gesichert?, BFW-Berichte 130, Bundesamt und Forschungszentrum für Wald, 131-141.

Vacik H., Spörk J. (2003): Multimediales Lern- und Informationssystem COCOON . Österr. Forstzeitung , 114 Jg., 03/1, 31.

Wolfslehner B., Vacik H., Würz A., Spörk J., Lexer M.J., Hochbichler E., Klumpp R. (2003): Implementing and evaluating the PEOLG - first experiences from Austria - contribution to the 4th Ministerial Conference on the Protection of Forest in Europe . In: Institute of Silviculture, University of Natural Resources and Applied Life Sciences, Vienna (Ed.): 4th Ministerial Conference on the Protection of Forest in Europe, 28.04.03 - 30.04.03, Vienna, Austria, 1-9, Vienna, Austria.

Brang P., Courbaud B., Fischer A., Kissling-Naf I., Pettenella D., Schonenberger W., Spörk J., Grimm V. (2002): Developing indicators for the sustainable management of mountain forests using a modelling approach. Forest Policy and Economics 4 (2002 )113-123.

Spörk, J. (2002): Oh Tannenbaum... . pro:Holz Zuschnitt, Zeitschrift über Holz als Werkstoff und Werke in Holz, 6, 26;

Spörk, J. (2002): Vom Sinn der Mischbaumarten . pro:Holz Zuschnitt, Zeitschrift über Holz als Werkstoff und Werke in Holz, 8, 25.

Spörk, J. (2002): Österreichischer Waldbericht 2001: Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand . RAUM, Österr. Zeitschrift für Raumplanung und Regionalpolitik , 48, 36-37;

Spörk, J. (2001): Naturnahe Waldwirtschaft zahlt sich aus.Der fortschrittliche Landwirt, 14, 12-13.

Spörk, J. (2000): Waldbauliche Probleme und Chancen in Österreich.. Forst und Holz, 55, 4, 94-98.

Spörk, J. (1998): Zielbestockung an der langen Leine des Malteser Forstbetriebes Ligist - ein Praxisbericht.. In: Reimoser, F., Lackner, C., Schweiger-Adler, J., Hager, H. (Hrsg.): Zieldefinition bei der Waldsanierung. Workshop 'Zieldefinition', Forstl. Schriftenreihe, 12, 301-304, BOKU Wien, Österr. Ges. f. Waldökosystemforsch. u. exp. Baumforschung.

Spörk, J. (1998): Waldbau in Österreich - zur Vielfalt verdammt?. Österr. Forstzeitung, 109, 6, 7-8.

Spörk, J., Schwarzbauer, P. (1995): Vermarktungskonzept für Tannenholz.. Schriftenreihe des Instituts für forstliche Betriebswirtschaft und Forstwirtschaftspolitik, Band 23, Universität für Bodenkultur Wien.