ab 11. Oktober 2018: RINGVORLESUNG FORSTWIRTSCHAFT

WO

Universität für Bodenkultur
Schwackhöferhaus, EG
Hörsaal SR 09

Peter Jordan Straße 82
1190 Wien

WANN

11. Oktober 2018
bis
29. November 2018

jeweils Donnerstag
17:30 - 19:00 Uhr

LINKS

Die Praxis der Österreichischen Bundesforste im Theorie-Check

In insgesamt sechs Vorträgen stellen sich die Österreichischen Bundesforste dem Theorie-Check. Professoren und Studierende prüfen, ob und wie neueste Erkenntnisse aus Forschung und Lehre bei den Bundesforsten in die Praxis umgesetzt werden. In der Ringvorlesung werden aktuelle forstwirtschaftliche Fragestellungen aus der Sicht eines Forstbetriebes behandelt. VorlesungsbesucherInnen sollen einen Einblick bekommen, welche Anforderungen die Praxis an die Wissenschaft stellt und welche Erwartungen künftige Arbeitgeber an BOKU AbsolventInnen haben.

Enge Zusammenarbeit mit der BOKU

Die Ringvorlesung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Department für Wald- und Bodenwissenschaften an der BOKU Wien entwickelt. Jede Vorlesung wird durch einen Moderator seitens der BOKU fachlich begleitet, der seine wissenschaftliche Sicht einbringt und die Diskussion zwischen Studierenden und Vortragenden im Anschluss an die Vorlesung leitet.

Alle Vorlesungen sind Teil der wissenschaftlichen Lehre und können nach Absolvierung einer abschließenden Prüfung für das Studium angerechnet werden. Erstmals durchgeführt wurde sie im Wintersemester 2008/09.
Alle Vorlesungen sind öffentlich frei zugänglich.

RINGVORLESUNG FORSTWIRTSCHAFT 2018
jeweils Donnerstag, 17:30 - 19:00 Uhr

Alexandra
Wieshaider     

Die Bundesforste im Biosphärenpark Wienerwald:     
Naturraummanagement in einer Modellregion

11. Oktober 2018

 

Hans
Sauprigl



MitarbeiterInnen als Stakeholder –
nachhaltiges Personalmanagement

 

18. Oktober 2018


Rudolf
Freidhager
Strategieentwicklung im Spannungfeld    
von Ökologie und Ökonomie

08. November 2018


Norbert
Putzgruber

Vorausschauende Waldbewirtschaftung –
Methoden und Erfahrungen

15. November 2018


Ulrich
Schreiber


Holzlogistik: Prozesse und Abwicklung

 

22. November 2018

 

Fritz
Völk
Jagd im Spannungsfeld von Tradition,
Wirtschaftlichkeit und Waldschutzprophylaxe
29. November 2018

 

Auszeichnung für Prof. Karl Stampfer

                      

Prof. Karl Stampfer wurde im Rahmen einer akademischen Feier anlässlich 117 Jahre Forstfakultät und 250 Jahre Forstwirtschaft in Kroatien für seine hervorragende Kooperation mit der Universität Zagreb ausgezeichnet.

In Anwesenheit von Rektor Prof. Dr. Sc. Damir Boras übergab der Dean der Forstlichen Fakultät Prof. Dr. Sc. Vladimir Jambrekovic die Auszeichnung.

Vom Rektor wurde speziell die gute Zusammenarbeit mit der BOKU gelobt.

Kennen Sie Adolf Ritter von Guttenberg?

Auszug aus Einbegleitung vom Rektor der Universität für Bodenkultur Wien, Herrn Univ.-Prof. DI Dr.h.c. mult. Martin H. Gerzabek für die Broschüre "Adolf Ritter von Guttenberg – Pionier für Forstwirtschaft und Naturschutz":

"Wenn man heute vom Gregor-Mendel-Haus, dem Hauptgebäude der Universität für Bodenkultur Wien an ihrem Standort Türkenschanze, durch den universitätseigenen botanischen Garten nach Westen geht, trifft man auf den 1911/1912 erbauten "Ergänzungs- und Musealbau", der nach Adolf Ritter von Guttenberg benannt ist.

Adolf von Guttenberg wurde zum ordentlichen Professor für Holzmesskunde und Waldwertrechnung, forstliche Statik und Forstverwaltungslehre berufen. Dreimal wurde er zum Rektor der Hochschule für Bodenkultur gewählt. Es freut mich ganz besonders, dass diesem herausragenden Wissenschafter aus den Anfangsjahren der BOKU diese ausführliche Schrift gewidmet ist!"

Autor: Prof. Dr. Reinhold Christian
Zu bestellen bei office(at)uma.or.at (Preis € 10,00 zzgl. Versandkosten).